Während Jahrzehnten verteidigten die bürgerlichen Parteien das Steuerhinterzieher-Geheimnis für ausländische  Steuerhinterzieher.
 Die SVP wollte den Steuer-Bschiss sogar in der Verfassung verankern.

Das Steuerhinterzieher-Geheimnis ist eine Leiche. Sie soll aber erst nach den Wahlen öffentlich begraben werden.
Deshalb will der Ständerat das Abkommen mit den USA erst im Dezember behandeln.
Genau so wird es mit der Pauschalbesteuerung gehen.
Viele Ausländer leben nur zum Schein in der Schweiz. Zu viele von ihnen verstecken sich in den Walliser Kurorten. Sie bezahlen bedeutend weniger Steuern als die übrigen Walliserinnen und Walliser.
Dieses System wird auf die Dauer nicht funktionieren.
Genauso wenig die Förderung der systematischen Steuerhinterziehung.
Begriffen hat dies die Bevölkerung von Schaffhausen. Sie hat die Pauschalbesteuerung abgeschafft.
Bis es im Wallis so weit ist, sollen diese reichen Damen und Herren wenigstens einen Beitrag zur Finanzierung der Langzeitpflege leisten. So wie es die SP Oberwallis zu Recht fordert.

25. Feb 2015