Am Donnerstag haben die SP, die Grünen und Unabhängige fünf Kandidatinnen und Kandidaten für die Verfassungsratswahlen im Bezirk Leuk nominiert. Diese treten auf der Liste "ZUKUNFT WALLIS. solidarisch – umweltbewusst – sozial" im Wahlkreis Visp an.

Die SP Oberwallis und die Grünen Oberwallis treten in den Wahlkreisen Brig und Visp mit gemeinsamen Listen zu den Walliser Verfassungsratswahlen vom 25. November an. Da bewusst auch Parteiunabhängige angesprochen werden sollten, wurden die Listen auch für unabhängige Personen geöffnet.

Am Donnerstag wurden anlässlich der Nominationsversammlung fünf Kandidatinnen und Kandidaten für die Liste „ZUKUNFT WALLIS“ aufgestellt: Kuonen-Eggo Madeleine (Fachfrau interkulturelle Kommunikation/Mediatorin), Loretan Maggie (Familienfrau), Odermatt Christian (Architekt), Steiner Samuel (Student) und Tscherry Robert (Maschinenmechaniker/Sozialarbeiter HF).

Die Kandidierenden decken ein vielseitiges Spektrum ab und garantieren eine breite gesellschaftliche Perspektive für die zukünftige Verfassung des Kantons Wallis. Die Nominierten setzen sich für eine fortschrittliche Verfassung ein. Die Bezeichnung der Liste „solidarisch – umweltbewusst – sozial“ steht denn auch für die Aspekte, die in die neue Verfassung einfliessen sollen.

21. Sep 2018