Das Wallis ist an einem schnelleren Ausstieg aus der Atomenergie interessiert.

Das Positionspapier wurde am Kongress der SPO vom 11. Juni 2011 in Brig vorgestellt und einstimmig verabschiedet.

Als einzige Partei fordert die SPO:
1. Strom und Wasser sparen als erste Priorität.
2. Den Heimfall aller Wasserkraftwerke.Keine Verwässerung des Heimfalles durch Pumpspeicherkraftwerke.
3. Erdverlegung aller Hochspannungsleitungen.
4. Solarzellen auf allen dafür geeigneten Walliser Dachflächen.
5. Solarfabriken in den Randregionen der Schweiz.
6. Den Heimfall von Windkraftwerken nach 25 Jahren.
7. Erste Tests mit innovativen Photovoltaik-Freiflächen-Anlagen.

24. Feb 2015