An Mittwoch, 11. September, wurde in Bern im Nationalrat über den Vaterschaftsurlaub debattiert. Die über 60 Rednerinnen und Redner haben ihre Argumenten für und gegen die Familienunterstützung vorgetragen. Nationalrat Mathias Reynard und seine Kolleginnen und Kollegen der SP Fraktion sind klar und unmissverständlich für den Vaterschaftsurlaub eingetreten. Nationalrat Reynard hat in seinem Votum aufgezeigt, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiges und richtiges Anliegen unserer heutigen Schweiz ist. Während die Hinterbänkler von SVP und CVP die Forderungen um Elternzeit ausbremsen, hat die SP bereits eine 10-wöchige gemeinsame Elternzeit eingegeben. Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPO Liste 23 durften im Rahmen eines Bundeshausbesuchs Zeuge sein der Debatte und haben das Geschehen im Nationalratssaal live auf der Tribüne mitverfolgt. Die Nationalratswahlen vom 20. Oktober sind auch in der Frage der gemeinsamen Elternzeit ausserordentlich wichtig und entscheidend. Darum empfiehlt die SPO alle Kandidatinnen und Kandidaten der SP Wallis zur Wahl in den Nationalrat und in den Ständerat.

15. Sep 2019