Publikationen der SP Oberwallis.

  • 2015

  • SPO ergreift Referendum gegen Verdoppelung der Kostenbeteiligung in der Langzeitpflege Erdbeben im Oberwallis Muss das Wallis den Autoverlad selber übernehmen? Schon wieder: CVP schadet dem Oberwallis CVP-Riklin-Therapie kostet uns 14 Millionen Weiter
  • SPO Stellungnahme vom 17. August 2010 Das Oberwallis als Milchkuh der Berner Der Preisüberwacher hat in Sachen SBB-Preiserhöhung - trotz gegenteiligen Ankündigungen - keine Zähne gezeigt. Weiter
  • Tipp-(S)ex: Zensur an Oberwalliser Schulen Weiter
  • Alfred Rey ist ein intelligenter Schreiber mit einer leichten Feder. Neu ist er als Bundeshauskorrespondent für den Walliser Boten tätig. Früher war er im und für den Staat Wallis tätig. Weiter
  • Die stolzen Aluwerke im Wallis zählten in den 60-er und 70-er Jahren nahezu 4000 Arbeiter. Weiter
  • Oberwallis.- Seit Wochen machen in der Finanz- und Wirtschaftspresse wilde Spekulationen über eine Übernahme der Lonza die Runde. Vor allem Übernahmeaktivitäten im Chemiesektor sollen die Lonza in den vergangenen Wochen auf den Radar der Investoren gebracht haben. Weiter
  • SPO Stellungnahme vom 11. Januar 2011 Grosses Erdbeben würde Walliser Banken ruinieren Schon wieder hat die Erde im Wallis gebebt. 250 besorgte Walliserinnen und Walliser haben bei der Kantonspolizei angerufen. Noch immer haben wir im Wallis keine obligatorische Erdbebenversicherung. Weiter
  • Die Genesis Solartec AG baut in Raron eine topmoderne Produktionsstätte zur Herstellung von Solarpanels. Topmodern bedeutet: Minergiestandard, Prozesswasseraufbereitung in Trinkwasserqualität, Passivhaus mit hocheffizienter Gebäudetechnik, Fotovoltaik- und Windkraftanlage, Nullemissionsgebäude. Weiter
  • SPO Stellungnahme vom 9. Juni 2011 Die Vertreter der Randregionen haben in Bern versagt. Leider quer durch alle Parteien. Weiter
  • Stellungnahme vom 10. Juli 2011 Der Kampf um die Zukunft der Wasserkraft hat begonnen. Alle Parteien müssen früher oder später Stellung beziehen. Weiter
  • Die neuesten Umfragen zeigen schweizerisch folgendes Bild: Die CVP verliert weiterhin dramatisch an Stimmen. Sie kann ihren Niedergang nicht aufhalten. Weiter
  • Im Gabi schossen vier Jäger bei anbrechender Nacht einen Hirsch. Der kapitale Bock floh in das Unterholz. Die Jäger nahmen die Verfolgung nicht auf. Der Hirsch sollte beim Sterben nicht gestört werden. Am nächsten Tag war der Getroffene wie vom Erdboden verschluckt. Weiter
  • Die Swisscom hat lange Zeit auf die falsche Technologie gesetzt. Statt Glasfaser einzuziehen, wollte sie weiter Kupferkabel nutzen. Technologisch im Rückstand, kaufte sie in Italien die Gesellschaft Fastweb. Leider zu teuer, wie sich heute herausstellt. Weiter
  • Leserbrief  vom Dienstag, 9. Februar 2010 Rentensenkung: Lug und Trug Die FDPO sagt - einmal mehr am Volk vorbei - Ja zur Senkung der Renten. Weiter